Die Debatte um das Wahlrecht mit 16 zeigt nunmehr die

Die Debatte um das Wahlrecht mit 16 zeigt nunmehr die Infantilisierung der Politik und die Hoffnung untergehender Parteien, durch noch formbare Wählerschichten weiter an den reichlich gefüllten Futtertrögen des Staates Platz nehmen zu können.